NICHT DEKANTIEREN – ABER SO ÄHNLICH

Nehmen Sie ein Glas, das sich nach oben leicht verjüngt:
Ein Degustationsglas oder ein kleines Weinglas sind geeignet – kein Becher oder Tumbler.

Lassen Sie dem Whisky Zeit, zu atmen.
Umschliessen Sie das Glas mit den Händen. Mit der übertragenen Wärme spüren Sie die Aromen zuerst mit der Nase. Sie werden so die Vielfältigkeit sensorisch sehr gut wahrnehmen können.

Es ist ein Lernprozess und es geht nicht von heute auf morgen. Nehmen Sie sich Zeit dafür. Der Whisky hat mindestens 3 Jahre auf Sie gewartet, also geben Sie Ihm ihrerseits ein wenig Zeit.

Wichtig ist: Zimmertemperatur und ein oder mehrere Tropfen frisches Wasser, die dem Whisky helfen, sich zu entfalten.

Nehmen Sie einen kleinen Schluck und lassen Sie ihn im ganzen Mund wirken. Rollen Sie den Whisky im Mund hin und her und lernen so seine Aromenvielfalt kennen. Ist Ihnen der Whisky zu stark, dann fügen Sie künftig noch mehr frisches Wasser hinzu.